Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Roxana    12 Juli 2017 11:43 | Pleinfeld
Thanks really practical. Will certainly share site with my good friends.

Website: http://herb24.space

Gros Harald    23 Dezember 2016 08:35 |
Brandschutz zu Weihnachten
Wenn möglich auf brennbare Weihnachtsdekoration,
z. B. Strohsterne, verzichten
Darauf achten, dass Adventsgestecke und
-kränze sowie der Baum stets frisch sind. Trockene
Tannenzweige sind sehr leicht entflammbar.
Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt oder
komplett abbrennen lassen. Sicherheitskerzen
bieten zusätzlichen Schutz: der Docht endet
vorm Kerzenboden und lässt so die Flamme
erlöschen.
Stets auf den Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien achten, z. B. zu
Vorhängen und Gardinen. Adventskränze und -gestecke auf eine feuerfeste
Unterlage stellen.
Nicht brennbare Kerzenhalter verwenden und Lampions und Kerzen stets
sicher befestigen.
Streichhölzer und Feuerzeuge für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Rauchmelder installieren.
Zur Vorbeugung einen Behälter mit Wasser oder einen ABC-Feuerlöscher
griffbereit halten.
Fluchtwege wie Türen und Fenster keinesfalls verstellen.
Bei Kerzen auf dem Weihnachtsbaum: Kerzen mit ausreichend Abstand zu
anderen Ästen platzieren und von oben nach unten sowie von der Rückseite
nach vorn anzünden.
Brandschutz zu Silvester
Zur Silvesternacht brennbare Gegenstände wie Pflanzen und Möbel von Balkonen
und Terrassen entfernen. Fenster und Türen unbedingt geschlossen halten.
Feuerwerkskörper stets an einem sicheren
Ort lagern und auch nicht während
der Silvesternacht am Körper tragen.
Böllerzeit: Niemals auf Häuser, Fenster,
Tiere oder gar Menschen zielen und auch nicht einfach „ins Blaue“ werfen!
Mit Ausnahme von Tischfeuerwerk ist die Verwendung von Feuerwerkskörpern in
geschlossenen Räumen verboten. Auch beim Bleigießen und Tischfeuerwerk auf
feuerfeste Unterlage achten.
Immer die Gebrauchsanweisung des Herstellers beachten.
Nach dem Zünden den Sicherheitsabstand einhalten. Leuchtraketen nicht in der
Hand starten, besser: leere Flaschen verwenden.
Raketen, Böller und andere Feuerwerkskörper nur im Freien zünden, nicht von
Balkon oder Terrasse starten.
Das Tragen eines Gehörschutzes (Ohrenstöpsel o. Ä.) beugt Dauerschädigungen
wie Tinnitus und Trommelfellriss durch Böller vor. Vor allem das empfindliche
Kinderohr ist in dieser Nacht sehr gefährdet.
Niemals auf Feuerwerkskörper Marke Eigenbau zurückgreifen!
Brandverletzungen sofort mit kaltem Wasser kühlen und steril abdecken.
Im Falle eines Brandes oder Unfalls sofort die Feuerwehr verständigen (112).
Verschließen Sie alle Türen und weisen Sie die Feuerwehr am Ort ein.
Achten Sie auch beim Kauf von Raketen und
Silvesterknallern auf das BAM-Prüfzeichen
Brandschutz in der Weihnachtszeit
Im Brandfall
1. Feuer wehr verständigen (112)
2. Haus verlassen
3. Türen schließen
4. Feuerwehr einweisen
Wir kommen zu jeder Tages- und Nachtzeit zu ihnen! Wann kommen Sie zu uns?

Gros Harald    23 Dezember 2016 07:57 |
Fröhliche Weihnachten
Liebe Einwohner von Gälbach
Die Feuerwehr, Jugendwehr und der Förderverein FFw wünschen euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Gros Harald, Weyer Steffen,
Schiel Stefan

Norbert Oberinger    05 Mai 2016 09:06 | NGailbach
Stolz steht er da, der Maibaum 2016!!!

Liebe Kameraden der Feuerwehr, das habt ihr wieder gut hingebracht. Trotz miesem Aprilwetter (mit dem Gongschlag zum Aufstellen des Baumes kam der Regen), ein gelungenes Fest. Wenngleich auch Häuptling "Schlotte" die Fäden nur von der Toilette aus ziehen konnte, war alles bestens. Dankeschön für eure Bemühung zur Erhaltung einer Tradition.

Gros Harald    14 März 2016 13:04 |
Maifest des Fördervereins Feuerwehrfreunde Ngb. e.V.
Der Förderverein ist in diesem Jahr Ausrichter des Maifestes. Gefeiert wird am 30.04. und am 01.05.2016 vorm Generationentreff in unserer Dorfmitte . Wir starten am 30.04. um 18.00 Uhr mit dem Maibaumstellen durch unsere Feuerwehr. Im Anschluss werden wir mit musikalischer Umrahmung durch die Magic Dream Band die Hexenparty starten und in den Mai feiern. Der 1. Mai beginnt ab 10:00 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen und Fahrzeugschau der Feuerwehr. Zu Mittag bieten wir Erbsensuppe mit/ohne Wurst und Flutes, sowie auch Schwenker, Grillwürste und Pommes. Am Nachmittag ergeht zu Kaffee und selbstgebacken Kuchen herzliche Einladung. Für die kleinen Gäste ist an beiden Tagen eine Hüpfburg aufgebaut.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Otmar Gros    23 Dezember 2015 07:59 | Niedergailbach
Liebe Niedergailacher Bürgerinnen und Bürger,
ein ereignisreiches Jahr mit vielen Veranstaltungen und Aktivitäten unserer Ortsvereine nähert sich dem Ende zu. Allen, die in unserem Gemeinschaftsleben mitgewirkt haben und sich hierfür engagiert haben, sage ich herzlichen Dank. Der kürzlich aufgestellte Veranstaltungskalender unserer Vereine und Verbände garantiert ein abwechslungsreiches Jahresprogramm 2016 und wird unser Dorf wieder mit Leben erfüllen.
"Ein Dorf ist das, was seine Bürger aus ihm machen". Diesen Satz sollten wir uns für das Jahr 2016 vor Augen halten. Wenn wir Niedergailbacher auch künftig zusammenarbeiten -wozu auch gegenseitige Unterstützung und Rücksichtnahme zählen - wird es im neuen Jahr ein gut funktionierendes Gemeinschafts- und Vereinsleben geben. Und davon profitieren wir alle.
Unser Dorf für die Zukunft lebensfähig und überlebensfähig machen, wird eine Daueraufgabe für uns alle sein. Zukunft bedeutet auch Besinnung auf das altbewährte Erfolgsrezept: Gemeinschafgtssinn, Gemeinschaftsgeist und Gemeinschaftsarbeit.
In diesem Sinne wünsche ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und für das bevorstehende Jahr 2016 Glück, Erfolg, Gesundheit und vor allem Zufriedenheit.
Auch allen ehemaligen "Gälbacher" wünsche ich ein erholsames Weihnachtsfest und für 2016 alles Gute. Vielleicht sehen wir uns auf der 49. Gälbacher Zeltkirb, die wir vom 20. bis 22. August 2016 feiern.
Otmar Gros, AG-Vorsitzender

Norbert Oberinger    14 Dezember 2015 21:13 | Niedergailbach
Der Männergesangverein Niedergailbach lädt für Sonntag, 20.12.2015 um 17.00 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Singen und Musizieren ein. Neben dem gastgebenden Chor wirken mit: Der MGV Reinheim als Singgemeinschaft mit dem MGV Niedergailbach, das Blockflötenquartett des MGV Niedergailbach, der Kirchenchor "Bruder Klaus" Niedergailbach sowie ein Bläserensemble aus Aßweiler. Zu dieser besinnlichen Feier ergeht herzliche Einladung. Im Anschluss findet ein gemütlicher Abschluss in der Gemeinschaftshalle statt.

Schon jetzt wünsche ich allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern unseres Vereins ein friedvolles Weihnachtsfest und für 2016 alles Gute.

Gros Harald    14 Dezember 2015 12:59 |
Frohe Fest

Ein gemütliches Zuhause, ein Gläschen Wein, ein guter
Braten - bei Kerzenschein.
Im Überfluss Zufriedenheit und eine schöne Weihnachtszeit.

Das Jahr 2015 neigt dem Ende zu und wir sollten diese Zeit
nutzen um alles etwas ruhiger angehen zu lassen, sich Zeit
für die Familie und sich selbst zu nehmen.
Gesundheit, ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins
neue Jahr wünschen wir allen Feuerwehrkameraden, ihren
Familien, den Mitgliedern unseres Fördervereins und allen
Einwohnern.

Wir sind auch über die Feiertage für Sie da!

Gros Harald, Lbf; Weyer Steffen, Jugendbeauftragter
Schiel Stefan, Vorsitzender Förderverein

Krämer Franz    03 Juli 2015 15:39 | Köln
Hallo Ihr Junggebliebenen,
haltet die alten Traditionen weiterhin hoch,stellt weiter Fotos online, damit ich hier in Köln auch weiterhin auf dem neuesten Stand bin.
Schöne Grüße an die Jahrgänge bis 1955.

ANNA (u)    04 Januar 2015 09:06 | wien
Suche dringend Hinweise auf Vater und Geburtsort von
Philipp ANNA, gelebt um 1700, verheiratet mit Elisabeth Sauer, in ihrem schönen Niedergailbach.

Danke für jede Info und schöne Grüße
aus Wien

Norbert Oberinger    22 Dezember 2014 16:18 | Niedergailbach
Der Männergesangverein 1921 Niedergailbach wünscht all seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern und nicht zuletzt allen Niedergailbachern Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein harmonisches Weihnachtsfest und ein ganz besonders gutes Neues Jahr.

Harald Gros    15 Dezember 2014 14:19 |
Feuerwehr Niedergailbach
Das Jahr 2014 neigt sich langsam dem Ende zu. Das sollte
die Zeit sein um alles etwas ruhiger angehen zu lassen und
sich Zeit für die Familie zu nehmen.
Nach einem für unseren Löschbezirk ereignisreichem Jahr
wünschen wir allen Mitgliedern der Feuerwehr (Aktive,
Altersabteilung, Jugendwehr), den Mitgliedern des
Fördervereins „Feuerwehrfreunde Niedergailbach“, ihren
Familien, sowie allen Einwohner unseres Dorfes ein ruhiges
und besinnliches Weihnachtsfest sowie viel Glück, Erfolg
und Gesundheit für das Jahr 2015.

Gros Harald, Lbf; Weyer Steffen, Jugendbeauftragter
Schiel Stefan, Vorsitzender Förderverein

AG der Ortsvereine    17 September 2014 20:09 |
Die Bilder der 47. Gälbacher Zeltkirb sind online.

Gros Harald    23 April 2014 08:44 | Gersheim
Maifest der Feuerwehr
Die freiwillige Feuerwehr feiert am 30.04.2014 und am 01.05.2014 vorm Generationentreff in der Dorfmitte das traditionelle Maifest. Wir starten am 30.04.2010 um 18.00 Uhr mit dem Maibaumstellen. Im Anschluß spielen Tom & Pit zur Hexenparty auf. . Der 1. Mai beginnt mit einem zünftigen Frühschoppen, anschließend gibt es Mittagessen (Glaschsuppe mit Flutes, natürlich auch Schwenker, Grillwürste und Pommes). Am Nachmittag ergeht zu Kaffee und selbstgebacken Kuchen herzliche Einladung. Für die kleinen Gäste ist an beiden Tagen eine Hüpfburg aufgebaut.

AG der Ortsvereine    05 September 2013 16:20 |
Die Bilder der 46. Gälbacher Zeltkirb sind online.

Norbert Oberinger    01 Januar 2013 10:39 | Niedergailbach
Prosit Neujahr!

Besucher    03 September 2012 19:12 |
na die Kirb war doch am 18. august und nicht am 28.! siehe Bildergalerie

chef de l´équipe    24 April 2012 09:47 |
Maifest der Feuerwehr
Die freiwillige Feuerwehr feiert am 30.04.2010 und am 01.05.2010 am Generationentreff in der Dorfmitte das traditionelle Maifest. Beginn ist am 30.04.2010 um 18.00 Uhr mit dem Maibaumstellen. Im Anschluß spielt die Magic Dream Band in Niedergailbach zur Hexenparty auf. Mit Fassbier, anderen Getränken sowie Gegrilltem wird in die Hexennacht gefeiert. Der 1. Mai beginnt mit einem zünftigen Frühschoppen, anschließend gibt es Mittagessen (Glaschsuppe mit Flutes, natürlich auch Schwenker, Grillwürste und Pommes). Am Nachmittag ergeht zu Kaffee und natürlich selbstgebacken Kuchen herzliche Einladung. Der Abend klingt mit einem fröhlichen Dämmerschoppen aus. Für die kleinen Gäste ist an beiden Tagen eine Hüpfburg aufgebaut.

Beatrix Kolb    04 März 2012 20:04 | Gailbach Stadtteil von Aschaffenburg
Hollo Ihr Gailbacher
Eben habe ich entdeckt, dass es euch gibt. Freut mich euch kennen zu lernen, mein Name ist Bea.
Ich hab mir die Bilder von eurem Ort angeguckt und in Wikipedia über euch gelesen und übrigens: bei uns gibts auch Klapperbuwe u. Mädchen sowie Kerbleut. Das Bild der Muttergottes-Grotte fand ich besonder klasse, da ich erst vor einem Jahr die Muttergotteshäuschen und Grotten im Dorf fotografiert hab und da war genau so eine dabei.
So das wars erst mal. Gruß Bea

Otmar Gros    02 März 2012 10:55 | Niedergailbach
Hallo Gälbacher,
meine REHA in Bad Dürrheim geht allmählich zu Ende. Bei mir ist alles ok. Soweit ich informiert bin, in Niedergailbach auch. Mein Stellvertreter Norbert hat mich immer auf dem neuesten Stand gehalten. Ich werde fit gemacht, damit ich mit vollem Tatendrang wieder an die Arbeit gehen kann. Herzliche Grüße aus Bad Dürrheim
Euer Ortsvosteher Otmar Gros

Norbert Oberinger    12 Dezember 2011 14:54 | Golddorf
Am Sonntag, 18.12.2011 findet um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche "Bruder Klaus" das diesjährige Adventskonzert statt. An die Dorfbevölkerung ergeht herzliche Einladung.

Norbert Oberinger    05 November 2011 12:00 | Golddorf
Hallo, die Bilder von der Verleihung der Bundesmedaille für Otmar Gros sind online.

ernst annau    13 August 2011 21:39 | wien
Suche Vater und Geburtsort von
Philipp ANNA, gelebt um 1700, verheiratet mit Elisabeth Sauer, in ihrem schönen Niedergailbach.

Danke für jede Info.

Monika Koßmann    20 Juni 2011 18:33 | Arnsberg (NRW)
Chapeau ! Bis nach Oberstdorf hat sich das bürgerschaftliche Engagement der EinwohnerInnen Niedergailbachs herumgesprochen - wärmstens empfohlen von Ihrem stellv. Ortsvorsteher Norber Oberinger. Die Einzelheiten beeindrucken mich dann doch und lassen meine Heimatstadt Arnsberg als Bürgerkommune fast erblassen... Machen Sie weiter so, es ist der einzig richtige Weg in Zeiten fehlender Ressourcen. Herzliche Grüße aus Nordrhein-Westfalen sendet Monika Koßmann

Norbert Oberinger    28 Mai 2011 13:10 | Niedergailbach
Hallo an alle, die mich kennen:

Viele Grüße aus meinem Kurort Oberstdorf.


75
Einträge im Gästebuch
1 2 3 »


Niedergailbach - Ein lebendiges Dorf stellt sich vor | Startseite arrow Gästebuch

Navigation
Startseite
Kalender
Unser Ort
Presseberichte
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
Impressum