Stimmung bei der Gailbacher Zeltkirb ist auf hohem Niveau
Noch bis zum heutigen Abend läuft die Gailbacher Zeltkirb, die unter der bewährten Regie von Otmar Gros, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, bereits in der 39. Auflage stattfindet und nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt hat. Dies zeigte sich zur Eröffnung am Samstagabend mit dem Fassanstich durch Klaus Meiser, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

„Die Zeltkirb hat einen hohen Stellenwert, da sie auch von vielen Ehemaligen Gailbachern gerne besucht wird“, freute sich Gros über die Liebe zum Gold-Dorf. Insgesamt warten auf die Besucher 25 Stunden Unterhaltungsprogramm bester Güte bei der Zeltkirb, zu der sich 220 Helfer an den drei Festtagen ins Zeug legen. Die Band Favorits trieb den Stimmungspegel gleich nach oben. Mit einem Festgottesdienst, begleitet von der „Kantate Reifenberg“ zum 60-jährigen Bestehen der Bruder-Klaus-Kirche, begann der Sonntag. Zum Frühschoppen spielte der MV Aßweiler, und die Band Krachleder ließ den Tag zünftig ausklingen.

Am heutigen Kirwemontag hat ab zehn Uhr Lady Wyniarsky wieder das beliebte Schafkopfturnier organisiert, die Ensheimer Waldhaus-Musikanten spielen zum Frühschoppen, die Mittagsküche wartet mit „Lewwerknepp mid Kraud“ auf, und am Abend greifen Oku und the Reggaerockers in die Tasten.
 
< zurück   weiter >
[ Zurück ]


Niedergailbach - Ein lebendiges Dorf stellt sich vor | Startseite arrow Presseberichte arrow Stimmung bei der Gailbacher Zeltkirb ist auf hohem Niveau

Navigation
Startseite
Unser Ort
Presseberichte
Kalender
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
Impressum